Navigationshilfe

DES - Online Geschäftsbericht 2008

Zuwachs in Hameln und Passau

Die Eröffnungen der Stadt-Galerien in Hameln und in Passau feierten wir gemeinsam mit Finanzanalysten, Investoren und Aktionären aus der Region. Jeweils hunderte von Gästen, darunter Medienvertreter, Ladenbetreiber, Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft sowie örtliche Würdenträger waren auf den Veranstaltungen vertreten. Zum Programm gehörten festliche Reden, erste gemeinsame Erkundungen der nagelneuen Einkaufswelten sowie ein Ausklang des Abends bei einem feierlichen Essen.

Der Auftakt fand am 11. März 2008 statt, als Hamelns neue Einkaufs-Attraktion Premiere feierte: In zentraler Lage am Pferdemarkt und damit direkt an die Fußgängerzone angebunden, eröffnete die Stadt-Galerie ihre Pforten und bietet seitdem den Besuchern auf drei eleganten Ebenen mit fast 100 Fachgeschäften, Dienstleistungsbetrieben, Cafés und Restaurants einen auf die Stadt zugeschnittenen Branchenmix. Besonderes Highlight ist die Einbindung des historischen Kreishauses in das Center. Die Verkaufsfläche von ca. 19.000 m² war bereits Monate vor der Eröffnung vollständig vermietet. Auf zwei Parkdecks stehen den Besuchern rund 500 Stellplätze zu Verfügung, das Einzugsgebiet umfasst ca. 400.000 Menschen.

Die Stadt-Galerie Passau wurde am 10. September 2008 eröffnet. Rund 90 langfristig vermietete Fachgeschäfte, Dienstleistungsbetriebe, Cafés und Restaurants auf einer Verkaufsfläche von ca. 21.000 m² empfangen seitdem im City-Quartier „Neue Mitte“ inmitten der Fußgängerzone die Besucher hinter einer architektonisch äußerst anspruchsvollen Fassade. Die Parkdecks verfügen über rund 500 Stellplätze. Im Einzugsgebiet, das bis nach Österreich hineinreicht, leben ca. 400.000 Menschen.

Lesen Sie weiter: Die Top 10 unserer Mieter

Zurück zu: Strategische Standortauswahl